Meetings

Wo kommen die guten Ideen her, wie lässt sich das Neue entwickeln und das Bestehende verbessern? Auf keinen Fall in langweiligen Meetings und durch endlose Diskussionen. Meetings dauern immer wieder zu lange und enden oft nicht mit den gewünschten Ergebnissen. Warum aber so, wenn es auch anders geht? Wir unterstützen Teams dabei, vom Meinungs-Ping-Pong zur gewinnbringenden Diskussion zu gelangen. Für Teams und Führungskräfte auf allen Ebenen
  • Dauer: 2 Tage
  • maximal 12 Teilnehmer
  • Location: Factory Holzkirchen

 



Share

Es gibt Regel und Tricks, die Teams nutzen können, um effektiv und mit Spaß durch Meetings zu gehen. Diese wollen wir gemeinsam entwickeln und an die individuellen Teambedürfnisse anpassen. Mut zum ehrlichen Dialog wird hierbei in Resultaten und Motivation belohnt. In dem Seminar sorgen wir dafür, dass Team- Meetings zum Katalysator gemeinsamer Entwicklungsprozesse werden und dabei bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Ziele des Seminars

Der Workshop soll Inspiration geben, die Form und Struktur der eigenen Meetings individuell zu verbessern und zu verändern. Die eigene Meeting-Kultur zu hinterfragen und neu zu denken ist dabei der erste Schritt in die Welt der positiven Teambesprechungen.

Zielgruppe

Die Zielgruppe des Seminars sind alle, die genug haben von langweiligen Meetings und daran etwas ändern möchten!

Referenten:

Pascal Ackerschott ist Mitbegründer und Geschäftsführer des Berliner Ideenlabors. Er ist Gastdozent an der EPFL und ETH Zürich sowie Lehrbeauftragter der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, an der er das Gründungsprogramm »HTW Start-Up Lab« mitverantwortet. Als studierter Kommunikationsdesigner (B.A.)/Kommunikationswirt (M.A.) und zertifizierter Design Thinker (HPI D-School) hat er langjährige Erfahrung in vielfältigen Kreativ- und Innovationsprozessen.

 

Katharina Böhnke ist Mitbegründerin und Geschäftsführerin des Berliner Ideenlabors. Als Lehrbeauftragte für »Kreativität, Innovation & Unternehmergeist« doziert sie an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und ist mitverantwortlich für das Gründungsprogramm »HTW Start-Up Lab«. Die studierte Kommunikationsmanagerin (B.A.) und Kommunikationswirtin (M.A) ist in der Startup-Welt verankert, unterstützt heute Organisationen in strategischen Kreativ- und Innovationsprozessen und berät Organisationen in Fragen rund um das Thema »Creative Leadership«.

Zusätzliche Information
Training on the Job

Für Unternehmen bieten wir zusätzlich das Format TRAINING ON THE JOB. Wir unterstützen und begleiten Sie hierbei direkt in Ihrer Arbeitsumgebung bei realen Kampagnen. Bei Interesse setzen Sie sich jederzeit gerne mit uns in Verbindung!

Privacy Preference Center