Innovation Labs sind keine Option, sondern eine Pflichtveranstaltung für KMU und Konzerne. Sie sichern den langfristigen Erfolg einer Unternehmung, generieren neue innovative Geschäftsmodelle und dienen als Testrampe für neue Methoden und Tools. Im Workshop INNOVATION LABS erfahren die Teilnehmer, wie man ein Innovation Lab plant und erfolgreich im Unternehmen implementiert und wie man typische Fehler vermeidet.

  • Kein Vorwissen erforderlich
  • Für Change- und Transformations-Teams, Ionnvationsverantwortliche, Führungskräfte
  • max. 15 Teilnehmer
  • Dauer: 1 Tag

Überlebenspflicht Innovation

Innovation Lab sind entscheidend wichtig für Unternehmen, um innovative Ideen zu entwickeln und zu verproben. Obgleich dieser Grundsatz mittlerweile große Unterstützung findet, stoßen viele Entscheider schwer beantwortbare Fragen, die oftmals dazu führen, den Start eines entsprechenden Projekts zu verzögern oder gar zu verhindern:

  • • Grüne Wiese oder braune Wiese oder freie Wildbahn?

  • • Company Builder, Incubator, Accelerator & Co. Wie grenze ich das ab, wie lässt sich das verbinden?

  • Integration von Open Innovation/Startup oder Entrepreneurship-Programmen?

  • Festes Budget oder metered Funding?

  • Inkrementelle oder disruptive Innovation?

  • Welche Methoden Sets, KPI´s sind geeignet?

  • Welche Teamgröße und Team-Zusammenstellung ist ideal?

  • Wie fängt man eigentlich an?

  • Wie löse ich das Problem Silo & Elfenbeinturm

  • Kommunikationskonzept nach innen: Wie schaffe ich eine Verbindung zur Kernorganisation?

  • Kommunikationskonzept nach außen: Wie vermarkte ich meine Projekte nach außen

Mit dem Workshop INNOVATION LABS bieten wir Unterstützung bei diesen Fragen. Außerdem erarbeiten wir – ganz konkret – erste Schritte auf dem Weg zu einem Innovation Lab und helfen mit best practice Beispielen, typische Fehler zu vermeiden.

Ablauf:


  • Definition, Handlungsrahmen und Aktionsfelder eines INNOVATION LABS 

    • — Abgrenzung inkrementelle Innovation und disruptive Innovation.
    • — Strategische und operative Ziele, Planungszeiträume und KPIs
  • Best Practice Beispiele

  • Steuerung Ziele & KPI´s (inkl. „Erwartungsmanagement“)

  • Standort, Verortung des Labs (green field vs. brown field vs. fluid/project)

  • Teamzusammenstellung: Welche Rollen & Funktionen sind notwendig

  • Netzwerk und externer Input: Wie öffnen wir die Organisation nach außen

  • Vorstellung von Methoden & Tools (Design Thinking, Lean Startup, Lean Canvas etc.)

  • Kommunikation: Was ist unsere Kommunikationsstrategie nach innen und nach außen?

  • Motivation: Wie nehmen wir ALLE Mitarbeiter mit?

  • Planspiel am Beispiel der eigenen Organisation: Roadmap – was sind die ersten sinnvollen Schritte. Was ind die nächsten Milestones und Entwicklungsschritte

Outcome:


  • Grundsätzliche Orientierung: Warum Innovation Lab? Innovations-Kultur, Mindset, Motivation.

  • Identifizierung von Chancen, Potenzialen & Risiken

  • Identifikation von realistischen Zielen & KPI´s

  • Definition Setup: Team & Rollen, Location, Prozesse, Steuerung, Location

  • Kommunikationsstrategie

  • Budget: Kosten und Aufwand

  • Roadmap: First steps, Milestones und (mögliche) Entwicklungsstufen

  • Grundkenntnisse über Methoden & Tools 


Profil Ralph Suda


Ralph Suda ist Experte für digitale Strategie und beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit der Entwicklung und Vermarktung von digitalen B2B und B2C Geschäftsmodellen. Ralph Suda ist ausgebildeter Kompetenzbilanz-Coach und bringt neben profundem Expertenwissen zu Tech, Tools und Vermarktung auch sein Know How und seine Langjährige Erfahrung als Coach, Speaker und Moderator mit ein. Neben seiner Beratungs- und Coachingstätigkeit ist Ralph Suda als Business Angel und Mentor in der aktiv, außerdem betreibt er in seiner Heimatstadt Holzkirchen ein Workshop- und Trainingszentrum für Digital Business und Innovation.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/500318_83607/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/formcraft3/formcraft-main.php on line 1034

""
1
Kontakt
Firma
NameVor und Zuname
Telefonnummer (Fix oder mobile)optional
Ihr AnliegenWie können wir Ihnen helfen
0 /
Um was geht´s
Previous
Next

„Innovation Labs sind weder Allheilmittel noch funktionieren sie immer und auf jeden Fall. Innovation Labs können auch negative Effekte auf die Innovationsfähigkeit und -Willigkeit der Gesamtorganisation entwickeln. Trotzdem muss jedes Unternehmen eine Struktur und Prozesse zum Ausprobieren, zum Erproben und zum Scheitern innovativen Ideen fest etablieren. Der Grund: Zukunft lässt sich nich mehr exakt planen, die Unsicherheit ist hierbei Feind und Freund zugleich. Doch Fakt ist: Und wer nicht mutig Dinge wagt und verprobt, wird operativ und strategisch scheitern. Und: Innovation ist kein chaotisches Herumfummeln, sondern ein ausgesprochen methodisches Vorgehen. Im Workshop „Innovation Labs – Planen und Implementieren“ beantworten wir Fragen wie: WER MACHT DAS? WIE MACHT MAN DAS? WO MACHT MAN DAS? WELCHE FEHLER SOLLTE MAN VERMEIDEN? und vermitteln methodisches Rüstzeug. In jedem Fall beseitigen wir auch Barrieren im Kopf und motivieren zum MACHEN. Denn mit der Innovation verhält es sich wie mit fast allen Überlebensthemen: Machen ist wie wollen, nur krasser! “

Ralph Suda,  Founder Growth Academy und RSC FACTORY

„Innovation Labs sind weder Allheilmittel noch funktionieren sie immer und auf jeden Fall. Innovation Labs können auch negative Effekte auf die Innovationsfähigkeit und -Willigkeit der Gesamtorganisation entwickeln. Trotzdem muss jedes Unternehmen eine Struktur und Prozesse zum Ausprobieren, zum Erproben und zum Scheitern innovativen Ideen fest etablieren. Der Grund: Zukunft lässt sich nich mehr exakt planen, die Unsicherheit ist hierbei Feind und Freund zugleich. Doch Fakt ist: Und wer nicht mutig Dinge wagt und verprobt, wird operativ und strategisch scheitern. Und: Innovation ist kein chaotisches Herumfummeln, sondern ein ausgesprochen methodisches Vorgehen. Im Workshop „Innovation Labs – Planen und Implementieren“ beantworten wir Fragen wie: WER MACHT DAS? WIE MACHT MAN DAS? WO MACHT MAN DAS? WELCHE FEHLER SOLLTE MAN VERMEIDEN? und vermitteln methodisches Rüstzeug. In jedem Fall beseitigen wir auch Barrieren im Kopf und motivieren zum MACHEN. Denn mit der Innovation verhält es sich wie mit fast allen Überlebensthemen: Machen ist wie wollen, nur krasser! “

Ralph Suda,  Founder RSC FACTORY

Privacy Preference Center